Alexander Heinrichs Video-Tutorial zum Fader-ND

von Ilka Siegling

Der Fotograf Alexander Heinrichs hat ein Video-Tutorial zum Fader-ND gedreht. Er zeigt die Verwendung des variablen Graufilters in seiner theoretischen Funktion sowie im Anwendungsbeispiel an einer Video-DSLR.

3 Gedanken zu “Alexander Heinrichs Video-Tutorial zum Fader-ND

  1. Interessanter Beitrag. Ich nehme mal an, dass es sich bei dem hier vorgestellten Filter um zwei sich überlagernde lineare Pol-Filter handelt. Mich würde interessieren, ab welchem Verdunklungsfaktor eine (selektive) Farbverschiebung im Bild eintritt, die ja aller Wahrscheinlichkeit zu erwarten sein wird und in wiefern sich diese im alltäglichen Gebrauch überhaupt bemerkbar macht.

  2. Hallo Julian,
    eine Farbverschiebung, wie sie typisch ist für sehr starke Graufilter, konnte ich bei dem Fader nicht beobachten. Du erkennst es auch ganz gut im Film, da drehe ich den Filter ja ganz zu und trotzdem bleiben die Farben gleich.

    LG
    Alex

  3. Hab mit Polilter vor meinem Sigma 70-200 , 2,8 schlechte Erfahrungen gemacht, während der Filter vor anderen Linsen gut arbeitet. Nehme an es liegt an der recht planen Linsnefläche des Objektivs so das es zu Zwischenspiegelungen kommt. Gibt es hierzu Erfahrungswerte für den Graufilter?

    LG Georg

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s