Workshop mit Happy Shooting

Von Dieter Faustmann

Wir von Enjoyyourcamera sagen „Danke schön!“ an Happy Shooting und die Teilnehmer unseres Workshops am 5/6 Februar diesen Jahres. Der Workshop war sehr klasse und wir freuen uns schon auf den Nächsten, der am 2-3 Juli 2011 stattfinden wird. Weitere Workshops von und mit Happy Shooting finden Sie hier.

Anbei ein paar Impressionen des ersten Workshops, der in unserem Ladenlokal in Hannover stattgefunden hat.

Der Workshop wurde von unserem ausgebildeteten Security Personal permanent Überwacht

Der Workshop wurde von unserem ausgebildeteten Security Personal permanent Überwacht

Hin und wieder wurden Grüße an Verwandte und Bekannte in der ganzen Welt ausgesandt

Hin und wieder wurden Grüße an Verwandte und Bekannte in die ganze Welt ausgesandt

Wir wissen nicht, was in Blickrichtung der Blitzlichter tatsächlich passierte

Wir wissen nicht, was in Blickrichtung der Blitzlichter tatsächlich passierte

Gebäck und Knabberreien wurden zur Nebensache

Gebäck und Knabberreien wurden zur Nebensache

Impression mit iPhone

Impression mit iPhone

Auch von aussen machte der Workshop einen geschäftigen Eindruck

Auch von aussen machte der Workshop einen geschäftigen Eindruck

Glasklarer Einblick

Glasklarer Einblick

Waren Sie eigentlich schon einmal in unserem Geschäft? Wieso nicht?

Waren Sie eigentlich schon einmal in unserem Geschäft? Wieso nicht?

Falls Sie doch einmal vorbeischauen wollen, hier sind unsere Öffnungszeiten

Falls Sie doch einmal vorbeischauen wollen, hier sind unsere Öffnungszeiten

Nochmals vielen Dank an Happy Shooting und bis zum nächsten Mal!

Dieter Faustmann

6 Gedanken zu “Workshop mit Happy Shooting

  1. Pingback: #219 - Im gefühlsechten Neoprenanzug | Happy Shooting - Der Foto-Podcast

  2. Weshalb so schlechte Bilder?
    – Wichtiges ist abgesoffen
    – Teilnehmer weit weg, unterbelichtet oder angeschnitten
    – Einiges schief oder verzerrt.
    – Spiegelungen……

  3. Happy Shooting! Und keiner beherrscht das Fotografieren???? Wie peinlich ist das denn, solche Bilder ins Netz zu stellen und damit Werbung für die Teilnahme an einen Workshop über Fotografieren………..! Unverständlich! Der Fotograf hätte sich vielleicht mal einen Polfilter bei Enjoyyourcamera ausleihen sollen für einen „glasklaren Einblick“. Und für drin wäre ein geregelter Blitz mit überlegter Lichtführung vielleicht nicht schlecht gewesen. Das einfallende Tageslicht hätte man mit etwas Phantasie auch nutzen können – dazu hätte sich der Fotograf allerdings bewegen müssen, sich evtl. auch den Teilnehmern nähern müssen. So allerdings sehen die Bilder aus, als ob der „Knipser“ Angst vor den anwesenden Leuten hatte.
    Sorry, Ihre Impressionen schrecken ab😦

  4. @De Düvel
    Witzig ist es für einen Versender von Bildzubehör, dass er den unsäglichen Blog veröffentlichte unter „Foto-Tipps“ und „Internes“.
    Ist das wirklich im Sinne von Herrn Quendler?

    Oder werden bei solchen Workshops keine Hilfsmittel aus dem Programm demonstriert, die solche Bilder retten?
    Getreu dem Motto „Während die Rechthaber noch über Theorie diskutieren, mache ich schon emotionale Bilder :-)))

  5. Also das was ihr raucht möchte ich auch !
    Das sind ein paar Schnappschüße vom Workshop, was gibts denn da rumzunörgeln? Wieviel Jahre fotocommunity braucht man denn um so professionell zu trollen ? m(

  6. @69erFranker
    Ich bin Nichtraucher , aber halte die sogen. Schnappschüsse trotzdem für Ausschuss eines Anfängers. Zumal es unter „Foto-Tipps“ läuft.
    Oder hältst Du sowas für Werbung eines Versenders von Foto-Zubehör?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s