Photoplus Expo in New York: Eindrücke und neue Produkte

Ich möchte Euch in diesem Beitrag meine Eindrücke von der Photoplus Expo in New York schildern und werde auch schon mal vorab einige neue Produkte ankündigen.

Photoplus Expo 2009

Leica X1 und Canon 1D Mark IV

Viele Fotoneuigkeiten gab bei den großen Herstellern nicht zu bestaunen. Die Canon 1D Mark IV ist ja lediglich das konsequente Update, das alle erwartet hatten – Kamera in der Hand zu halten war unspektakulär.

Besonders gespannt war ich auf die Leica X1, vor allem im Vergleich zur Sigma DP2, die ich ja einige Monate im Einsatz hatte. Ich muss sagen, eine wirklich gelungene Kamera. Sie sieht schön aus, fasst sich gut an und ist insgesamt sehr viel moderner als die Sigma DP2. Vor allem das schöne Display und die Geschwindigkeit ist ein echter Fortschritt. Mit Preisen um 1500 Euro sehr teuer, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass auch Canon, Nikon und Sony an kleinen Kameras mit APS-C Sensoren arbeiten und dann Preise zwischen 500-1000 Euro die Regel sein werden.

Auslieferung in zwei Wochen: MemoryKick SI
Günstiger, schneller, mehr Kapazität

mk3_bigEine der wichtigsten Neuheiten bei uns in diesem Herbst ist  der neue MemoryKick SI MediaCenter. Die Speicherlösung für jeden Fotografen, die alles kann: Alle Speicherkarten lesen in einer Geschwindigkeit, die derzeit kein anderes Gerät erreicht (Messwerte folgen bald), Bilder ansehen auf einem großen Display, Bilder übertragen auf USB-Sticks, Videos in Auflösungen von 640×480 abspielen (720p HD funktionierte bei meinem Testgerät sogar auch) und vieles, vieles mehr. Ich habe ein Vorserienmodell bereits hier in New York für meine Bilder im Einsatz.

Da das Gerät nun auf 2,5″ Festplatten basiert, sind die Preise sehr günstig, obwohl Kapazität, Geschwindigkeit und Funktionsumfang deutlich gesteigert werden konnten. 160GB bekommt man bereits für 299,- Euro – 320GB für 349,- Euro und sogar 500GB sind möglich für nur 399,- Euro. Später wird sogar eine SSD Variante angeboten, die jedoch relativ teuer sein wird und nur für Spezial-Anwendungen geeignet sein wird.

Das Einbeinstativ für die Hosentasche – SteadePod

photoKamera ruhig halten mit Stahl-Kabel statt Stativ? Erst dachte ich, was soll das denn? Doch dann habe ich es ausprobiert und es funktioniert! Das Prinzip: Sie Schrauben das SteadePod unter Ihre Kamera – Ein Stahlkabel mit einer Trittleiste lässt sich herausziehen. Sie stellen sich auf die Trittleiste, stellen die Länge des Stahlkabels ein und ziehen dann beim Fotografieren Ihre Kamera mit den Händen leicht nach oben, um das Seil straff zu spannen.

Ergebnis: Sie haben einen ähnlichen Effekt, beim Anlehnen an eine Mauer – durch Ihre Zugkraft in den Armen ist die Kamera sehr ruhig und das Bild verwackelt nicht. Das Foto zeigt ein Muster, das ich gleich nächste Woche für ein Beispielvideo benutzen werde.

Der Preis des Gerätes wird bei etwa 30 Euro liegen und ist ab 10. November bei uns erhältlich.

Der neue Blackrapid RS-7 R-Strap

Blackrapid hat einen neuen R-Strap auf den Markt gebracht. Der RS-7 ist im Grunde ein leicht modifizierter RS-4. Das Schulterposlter ist etwas dünner, ohne Taschen und es leicht ergonomisch gebogen. Taschen wird man modular hinzukaufen können. Außerdem hat der Strap nun zwei Plastik-Stopper, sodass man die Kamera zu beiden Seiten fixieren kann, somit kann Sie beispielsweise beim Fahrradfahren nicht mehr verrutschen.

Preis wird nur geringfügig über dem des RS-4 liegen. Übrigens: Alle RS-4 Kunden können z.B. den zweiten Stopper günstig als Ersatzteil bekommen. Wir werden alle R-Strap Kunden diesbezüglich noch mal anschreiben, sobald wir die genauen Preise haben.

Weitere Produktankündigungen nächste Woche

Ich habe noch zwei richtig spannende Produkte, über die ich Euch dann nächste Woche noch mehr erzählen werde, sobald ich Preise und Liefertermine bekanntgeben kann. Bis dahin werde ich jetzt selbst noch ein paar Bilder in New York machen – ist zwar Regenwetter aber bekanntlich werden die Bilder dann ja um so besser.

Viele Grüße
Ingo

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s